Astrologische Vorschau Januar 2023

Merkur rückläufig: Zeit für das Aufräumen

Das Jahr 2023 beginnt mit dem rückläufigen Merkur und seine Rückläufigkeit endet am 19. Januar 2023 auf 08° 08′ des Zeichens Steinbock.

Ein rückläufiger Merkur im Zeichen Steinbock bietet die Gelegenheit sich eigene Gedanken in Bezug auf unsere Bestimmung bewusst zu machen. Alle uns auferlegten oder angelernten Formierungen, Normen und Verhaltensweisen können wir in dieser Zeit erkennen und bewusst verabschieden.

Wie immer ist dies der perfekte Zeitpunkt Ordnung zu schaffen, aufzuräumen und auszumisten, oder aber die Steuererklärung zu vervollständigen.

Venus im Wassermann: Unverbindlichkeit

Zwischen dem 04. Januar 2023 und dem 27. Januar 2023 transitiert Venus durch das Zeichen Wassermann. Hier, im Zeichen Wassermann, kann Venus ihre wahren Werte wie Beziehung, Schönheit, Diplomatie und Sicherheit nicht wirklich leben. Vielmehr tendiert sie während dieses Transits zur Freiheit, zu Distanz und Unverbindlichkeit. Diese Zeit kann daher hervoragend für unverbindliche Flirts genutzt werden.

Mars wird wieder direktläüfig: Energie fokusieren

Mars transitiert seit dem 21. August 2022 noch bis zum 25. März 2023 durch das Zeichen Zwillinge und ist zwischen dem 31. Oktober 2022 und dem 12 Januar 2023 rückläufig. Ab dem 13. Januar 2023 bewegt er sich wieder direkt.

Ein direktläufiger Mars durch das Zeichen Zwillinge verschärft die Kommunikation mit dem Umfeld, erhöht aber auch Agression im Verkehr und in den Medien. In den kommenden Wochen dürfen wir daher besonders aufmerksam in unserem Kommunikationsverhalten und im Verkehr sein.

Mars im Zeichen Zwillinge kann auch den Antrieb verschärfen – für neue Ideen, Impulse und die Energie zu kommunizieren, was in diesen Wochen mithilfe von Fokus und Energie sehr gut umgesetzt werden kann.  

Venus Konjunktion Pluto: Ideologie wird auf das Kollektiv übertragen

Die Venus – Pluto Konjunktion ist exakt am 01. Januar 2023 auf 27°39′ des Zeichens Steinbock. Sie verstärkt Machtkämpfe. Einerseits äußert sich dies in Beziehungsangelegenheiten (Venus), andererseits in Bereichen des öffentlichen Bewusstseins und der Diplomatie, wofür Venus auch steht.

Eventuelle Unstimmigkeiten in Beziehungen sollten also in diesen Tagen nicht debattiert werden.

Auch der Bereich des öffentlichen Bewusstseins wird in diesen Tagen von staatlichen Ideen (Pluto im Steinbock) stark beeinflußt.

Sonne Konjunktion Merkur: Geregelte Handlungen

Am 07. Januar 2023 bildet die Sonne eine Konjunktion zu Merkur auf 16°56′ Steinbock. Merkur, der für Regelungen steht, ist in dieser Zeit noch rückläufig und hat direkten Einfluß auf unser Verhalten (Sonne). Nachrichten, die in diesen Tagen kursieren, können missverstanden werden oder aber nicht die ganze Wahrheit enthalten. Allgemein sollte man jetzt besonderen Wert auf die Kommunikation legen.

Gut geeignet ist diese Konjuktion wiederum dafür, dass man sich alter Verhaltensmuster bewußt wird und eigene Regelungen, den man unterworfen ist, erkennt.

Venus Quadrat Uranus: Zeit der Umbrüche

Am 15. Januar 2023 bildet Venus ein Quadrat zu Uranus auf 14°58′ des Zeichens Wassermann /Stier. Venus im Zeichen Wassermann tendiert dazu Freihheit zu leben, Uranus im Zeichen Stier wandelt Werte um. In diesen Tagen sind z.B. Börsenschwankungen oder auch Erdbeben möglich. Jene Firmen, deren Leitbilder und Werte mit dem uranischen (ursprünglichem) Prinzip nicht übereinstimmen, erfahren in diesen Tagen Umbrüche.

Sonne Konjunktion Pluto: Ideologie begleitet das Verhalten

Am 18. Januar 2023 bildet die Sonne eine Konjunktion zu Pluto auf 28°13′ des Zeichens Steinbock. Staatliche Strukturen zeigen in diesen Tagen ideologisch geprägtes Verhalten. Handlungen, die unter dieser Konjunktion stattfinden, sind von starken geistigen Ideen geprägt.

Sonne Trigon Mars: in Aktion treten

Am 30. Januar 2023 bildet die Sonne ein Trigon zu Mars auf 09°59′ des Zeichens Wassermann/Zwilling. Dieser Aspekt verstärkt das aktive Tun. Zum Ende des Monats lohnt sich die Aktion wieder. Jetzt können die Energie und die Kommunikation in die richtige Richtung gelenkt werden.

Merkur Trigon Uranus: neue Ideen entstehen

Am 30. Januar 2023 bildet Merkur ein Trigon zu Uranus auf 14°57′ Steinbock/Stier. Auch dieser Aspekt begünstigt neue Ideen, die jetzt hervorragend umgesetzt werden können.

Einen schönen Monat Januar,

Suzana Topic

www.suzanatopic.com

Newsletter Abonnieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren